Laura´s Blog mit Ideen und Gedanken
über ... CoachingTransaktionsanalyseKarriereWork Life Balance 

Wie funktioniert TA Beratung? Transaktionsanalyse Coaching Blog München

Wie funktioniert diese TA? Am Beispiel der Antreiber

TA-Beratung liefert eine Reihe griffiger Konzepte. Ein besonders anschauliches, mit dem ich als TA Beraterin gern arbeite, ist das der Antreiber. Damit sind stereotype Verhaltensweisen gemeint, die jeder in seiner Kindheit erlernt hat. Sie drücken meist das aus, was die Eltern oder die jeweiligen Bezugspersonen von dem Kind erwartet haben.

Wer als Kind häufig zur Eile angetrieben wurde, der hat diese Aufforderung so verinnerlicht, dass er auch Jahre später noch mahnende Sätze wie. „Ich muss mich beeilen“, „ich muss schnell sein“ in sich trägt.

Ein anderer Antreiber, den ich sehr oft in meinem Coaching antreffe: „Sei perfekt!“ Mit seinem Anspruch, ständig 110% zu geben, erzeugt er viel Unzufriedenheit und Probleme. „Du musst perfekte Ergebnisse abliefern, du darfst keinen Fehler machen“, so der innere Befehl. Natürlich ist es auch gut und in vielen Bereichen förderlich, einen hohen Anspruch an sich zu haben. Dieser Antreiber motiviert uns, immer besser zu werden. Aber wenn er zu stark ausgeprägt ist, wirkt er enorm belastend und löst großen Stress aus. Denn das Loslassen und Genießen fällt dann schwer.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Klienten sehr klar und einfach für sich herausfinden können, welche inneren Antreiber bei ihnen wirken.

Am besten geht das über den Antreiber-Test. Hier geht’s zum Test

Allein das Erkennen bringt schon viel Klarheit und Entlastung. Auf dieser Basis erarbeite ich dann mit den Klienten gemeinsam stimmige Erlaubnisse, die den drängenden Antreiber abmildern. Wer glaubt, immer perfekt sein zu müssen, dem hilft beispielsweise die Erlaubnis „Ich bin gut genug!“, um seinen Antreiber dadurch zu entschärfen. Die Erlaubnis zu kennen, ist dann ein weiterer großer Schritt. Um den Antreiber schließlich nachhaltig und wirksam zu besänftigen,  erarbeiten wir praktische Beispiele aus dem Alltag. Etwa indem wir die Aufmerksamkeit trainieren. Also Situationen schneller erkennen, in denen die innere Stimme mal wieder sagt: „Das ist noch nicht gut genug. Du musst das noch perfekter machen!“

Insgesamt unterscheidet die Transaktionsanalyse 5 Antreiber: Sei stark! Sei perfekt! Mach es allen recht! Beeil Dich! Streng dich an! Einige Transaktionsanalytiker sehen noch in Sei vorsichtig! den 6. Antreiber.

Wie man konkret die Antreiber besänftigt, folgt im nächsten Moving-People-Blog.

Im Mai schauen wir uns Schritt für Schritt an, wie sich Antreiber konkret besänftigen lassen. Im Fokus: Der „Mach’s recht“ Antreiber

Bleiben Sie dran! Ich freu mich, Sie begleiten zu können.

 

Herzliche Grüße

Laura Burckhardt

Lesen Sie mehr auf:
https://lauraburckhardt.de/

Suchbegriffe in diesem Blog-Beitrag:
Neuorientierung Beruf, Business Coaching München, Führungskräfte Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching Lebensmitte

Laura Burckhardt
Aberlestr. 18
81371 München
T +49 (0) 89 890 46 820
M +49 (0) 0171 8351322